Kategorien
Aktuelles

0004. Neuigkeiten aus Hinrichskoog – Rückblick und Vorschau

Spread the love

Tach auch,

endlich komme ich dazu, mich wieder mit diesem Blogprojekt zu befassen. Gott sei Dank bin ich gesund und hoffe, Ihr seid es auch!

Man sollte wohl meinen, dass Hausarrest dazu führt, dass Autorinnen und Autoren fleißig schreiben. Davon war in den letzten Wochen hier nichts zu merken. aber, was heißt das schon?

Es war ein in gewisser Weise größenwahnsinniger Plan, das Projekt Stella auf Erden, gleichzeitig mit dem zweiten Teil von stille Bylle zu bearbeiten und sich auch noch mit Geskens Geschichten, also der Frühzeit von Gesken Paulsen, zu befassen.

Und es hat nicht ganz geklappt. Der zweite Teil von stille Bylle ging gestern Mittag ins Lektorat und Stella auf Erden wurde am 29. März zu http://www.younetlib.de geschickt.

Dieser Blog und damit auch Geskens Geschichten sind in der letzten Zeit auf der strecke geblieben.

Ich hoffe, der zweite Teil von stille Bylle, der den Untertitel, Einstimmung, trägt, wird bis Ende Mai fertig. Das Engelprojekt sollte Anfang Mai als Episoden roman starten. Das hat zwar nichts mit Geskens Blog zu tun, aber ich werde Euch hier vom Fortgang dieses Projekts berichten.

Mit stille Bylle bin ich also immerhin einen Schritt weitergekommen. Und ich habe Material für dieses Blogrpojekt, das in den nächsten Tagen zu Beiträgen verarbeitet werden kann.

Als Nächstes kommt ein kurzer Steckbrief über Dr. Jan Wilhelmsen in die Rubrik Personalakten. Und dann habe ich gestern Abend noch was gefunden, das in Geskens Leselust passt. Beides kommt spätestens bis zum Wochenende. 🙂

Und was ist mit Geskens Geschichten? Da kommt in der nächsten Woche etwas auf Euch zu.

Ich wünsche Euch allen alles Gute, Gesundheit und viel Vergnügen mit Literatur!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Teilen mit

Von Paula Grimm

Als Autorin und Bloggerin heiße ich Paula Grimm. Mein offizieller Name tut hier nichts zur Sache. Ich bin Baujahr 1965 und wohne im Kreis Kleve am linken Niederrhein. Der Spitzname für dieses Blogprojekt lautet Rike1903 und ist der mütterlichen Freundin von Gesken Paulsen, Rike Schmolke, gewidmet.

Eine Antwort auf „0004. Neuigkeiten aus Hinrichskoog – Rückblick und Vorschau“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.