Kategorien
Geskens Leselust

Mörderische Metropole Berlin: Authentische Fälle

Spread the love

Guten Tag,

wir haben, was die Lektüre betrifft, viel gemeinsam, Gesken Paulsen und ich. So interessieren wir uns für historische Krimis, fiktive und reale Fälle. Geskens Vorbild ist der „Erfinder“ der Kiminalpolizei, Ernst August Ferdinand Gennat. Und auch mich interessiert, was seiner Zeit, im und nach dem ersten Weltkrieg in Berlin bezogen auf Verbrechen Sache war.

Im Buch mörderische Metropole Berlin mit dem Untertitel authentische Fälle findet Ihr zunächst eine Topographie des Verbrechens in Berlin zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Dann folgen Darstellungen von gelösten und unaufgeklärten Mordfällen aus der Zeit des ersten Weltkriegs und zur Zeit der Weimarer Republik. Selbstverständlich enthält das Buch auch eine Bücherliste mit weiterführender Literatur. Ich mache den Daumen hoch für dieses Buch, das Ihr als Ebook, z. B. hier findet: https://www.amazon.de/dp/B01DMRCP2I/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_cMtsDbX6FA9YH.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Teilen mit

Von Paula Grimm

Als Autorin und Bloggerin heiße ich Paula Grimm. Mein offizieller Name tut hier nichts zur Sache. Ich bin Baujahr 1965 und wohne im Kreis Kleve am linken Niederrhein. Der Spitzname für dieses Blogprojekt lautet Rike1903 und ist der mütterlichen Freundin von Gesken Paulsen, Rike Schmolke, gewidmet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.